Einträge von

Jung sein – damals und heute

Schüler*innen der Staatlichen Regelschule Berga trafen sich erneut auf der Plattform Discord mit der Medienpädagogin Franziska. Dabei einigte sich die Gruppe auf ein Thema und Medienformat, an denen die Jugendlichen in den kommenden Wochen arbeiten möchten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Themen Jugendkultur, politisches Engagement und Freizeit – 1990 und heute. Dazu recherchieren die […]

30 Jahre Deutsche Einheit – die Jugendlichen finden ihren Zugang

Welche Themen kommen 15-jährigen Jugendlichen in den Sinn, wenn sie an 30 Jahre Deutsche Einheit denken? Das Ereignis ist weit weg, klar – und doch sind die Auswirkungen in den alten und neuen Bundesländern bis heute sichtbar und Gegenstand von Gesprächen der Jugendlichen mit Eltern, Großeltern und Freunden. Die Jugendlichen der Staatlichen Regelschule Berga sammelten […]

Kick-off in Berga – check!

Heute fand mit Schüler*innen der Staatlichen Regelschule Berga unsere kick-off-Veranstaltung statt. Im Mittelpunkt standen das gemeinsame Kennenlernen, die Vorstellung des Themas 30 Jahre Deutsche Einheit und der inhaltliche Einstieg ins Projekt – und das alles digital! Im Gespräch mit den Medienpädagog*innen Marie-Kristin und Franziska entwickelten die Jugendlichen Ideen, zu welchen Themen sie weiter arbeiten möchten […]

Geschichte im Unterricht digital vermitteln – so kann es gehen…

Wo steht Deutschland im Jahr 2020? Welche aktuellen gesellschaftlichen Chancen und Herausforderungen ergeben sich heute – 30 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung? Das sind komplexe und zugleich wichtige Fragen für den Schultunterricht – doch wie kann man diese Geschichte und Gegenwart gerade in Corona-Zeiten digital vermitteln? Eine Möglichkeit stellen sog. Padlets dar – digitale Pinnwände […]

,

Kick-Off Veranstaltung in Dingelstädt

Schüler*innen aus dem thüringischen Dingelstädt nahmen am vergangenen Mittwoch an der kick-off-Veranstaltung zu unserem Projekt teil. Sie lernten ihre Mitschüler*innen aus dem niedersächsischen Duderstadt kennen und tauschten sich mit den Medienpädagog*innen aus über mögliche Themenschwerpunkte und Medien. Jetzt heißt es: Drehbuch schreiben, weiter kommunizieren und im November 2020 an der Umsetzung der Ideen arbeiten.   […]

,

Geschafft!

Abgedreht, geschnitten, digitalisiert, … fertig! Die Filme sind komplett im Kasten. Jetzt steht der erfolgreichen Uraufführung vor einem interessierten Publikum nichts mehr im Wege … höchstens vielleicht die vollkommene Erschöpfung!

,

Gegen Mauern – Medienpädagogische Grenzprojekte

Am 29.10.2019 veranstaltete die Thüringer Landesmedienanstalt eine Diskussionsrunde, die sich mit den Synergien zwischen Gedenkstätten- und Medienpädagogik auseinandersetzte. In diesem Rahmen wurde auch unser Projekt „Alltag im Sperrgebiet – ein grenzüberschreitendes Filmprojekt“ intensiv von Jörg Ruckel (MOK Kassel), Mirko Pohl (TLM) und Sebastian Rösner (Deutsche Gesellschaft e. V.) thematisiert. Die Veranstaltung wurde im Medienbildungszentrum Gera […]

,

Am Samstag begehen wir den Tag der Deutschen Einheit

Am Samstag, den 03. Oktober 2020, jährt sich der Tag der Deutschen Einheit zum 30. Mal. Ein Grund zum Feiern. Dieser Tag erinnert an die Vereinigung beider deutscher Staaten durch den Beitritt der DDR zum Geltungsbereich des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Unser Projekt findet anlässlich dieses Jubiläums statt, das an unterschiedlichen Orten in diesem Jahr […]

,

Welche Begriffe fallen Euch ein?

Der erste Arbeitsauftrag an die Jugendlichen war heute: welche Begriffe fallen Euch zum Thema „30 Jahre Deutsche Einheit“ ein. „Grenze“, „freie Ausreise“, „Planwirtschaft“ und „Friedliche Revolution“ – das waren einige der Begriffe aus der Geschichte, die die Schüler*innen nannten. Doch die Jugendlichen hatten auch Assoziationen aus der Gegenwart: „Ungleichheit Ost-West“, „Grundgesetz“ und „Grenzlandmuseum“ wurden u.a. […]