„Seit 2017 ziehen mehr Menschen aus dem Westen in den Osten als umgekehrt, trotzdem sind viele Regionen Ostdeutschlands ausgeblutet“, – berichtet Moderator des Podcasts der Süddeutschen Zeitung Lars Langenau. Wirtschaftliche Ungleichheit, ungleichmäßige Verteilung der Bevölkerung und verschiedene Lebensvorstellungen zeigen, dass auch drei Jahrzehnte nach der Wiedervereinigung die Unterschiede zwischen Regionen noch bestehen. Was verbindet und trennt Ost und West im Jahr 2020?

Um diese Frage zu beantworten, möchten wir Ihnen einen spannenden Beitrag des Moderatos des Podcast „Auf den Punkt“ Lars Langenau und Korrespondent der Süddeutschen Zeitung Cornelius Pollmer vorstellen.