In diesem Interview hat Felix R. seine Großeltern Albert und Rosemarie zur innerdeutschen Grenze befragt. Sie haben als Zeitzeugen und DDR-Bürger die Entwicklung der innerdeutschen Grenze von der Errichtung bis zu ihrem Fall miterlebt. Damals wie heute leben sie nur wenige Kilometer von der Grenze entfernt in Martinfeld. Im Interview konfrontieren wir sie mit Fragen, die wir uns zur damaligen Situation stellen. Albert und Rosemarie schildern, welche Rolle die Teilung Deutschlands in ihrem Leben spielte und welche Erfahrungen sie mit der Grenze gemacht haben. Das Video entstand in Zusammenarbeit von Jugendlichen aus Duderstadt (Niedersachsen) und Dingelstädt (Thüringen).