Am 27. März trafen sich noch einmal die Teamerinnen und Teamer des Projektes mit den Museumspädagogen der drei beteiligten Gedenkstätten, um sich kennenzulernen und Absprachen zu treffen. Ort des Treffens war Point Alpha, einer von vier ehemaligen US-Beobachtungsstützpunkten an der innerdeutschen Granze. Heute ist Point Alpha der Name einer Mahn-, Gedenk- und Begegnungsstätte an der Straße zwischen Geisa (Thüringen) und Rasdorf (Hessen)