Die Wirtschaftskraft in den neuen Ländern einschließlich Berlin liegt laut Jahresbericht der Bundesregierung zum Stand der Deutschen Einheit 2020 bei 79,1% des gesamtdeutschen Durchschnitts. Das ist 4 % mehr als im Jahr 2019. Der Ostbeauftragte der Bundesregierung Marco Wanderwitz betonte, dass es vieles erreicht worden sei, auch wenn es in manchen Bereichen länger gedauert habe als geplant. Auf unserem Padlet finden Sie zahlreiche Informationen zum Stand der Deutschen Einheit – zur wirtschaftlichen Entwicklung in den alten und neuen Bundesländern, zu politischen Einstellungen und aktuellen Entwicklungen in der Zivilgesellschaft & Kultur.